Internet-Statements 2020
Hier finden Sie in chronologischer Reihenfolge unsere Internet-Statements.
Es sind dies aktuelle Beiträge, die auf unserer Homepage, per email und in verschiedenen Newsgroups bzw. Mailinglisten publiziert werden.
 
1998
1999
2000
2001
 2002  2003
 2004
 2005
2006  2007 2008
2009
2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020


- nach unten -
IS 2020-01
Eine große Demonstration gegen Neonazi-Umtriebe in Berlin-Neukölln am 21.12.2019
Was positiv auffiel und was negativ aufstieß
03.01.2020
IS 2020-02

Über den freundlichen Dudelsack in imperialistischen Nischen
Internationale Ausbeutung und Demokratie – das paßt nicht zusammen

04.01.2020
IS 2020-03
Die internationale Widersprüchlichkeit – eine Herausforderung für die Demokratie
13.01.2020
IS 2020-04
Zu der sog. Widerspruchslösung“, über die kommenden Donnerstag im Bundestag abgestimmt werden soll.
14.01.2020
IS 2020-05
Warum die gegenwärtige Entwicklung in Nordafrika zutiefst beunruhigen muß
18.01.2020
IS 2020-06
Die Bewegung gegen den Mietenwahnsinn in Berlin ist völlig berechtigt und muß unbedingt fortgesetzt werden – Ein paar unangenehme Wahrheiten müssen aber auch mal gesagt werden
Mietendeckel reicht nicht.  Mieten runter, und zwar drastisch! 
23.01.2020
IS 2020-07
Was wären eigentlich die Grünen ohne Angela Merkel?
Zwei Systeme, zwei Ergebnisse. Jedermann hat die Wahl – das ist doch Grundkonsens, hinter den man nicht zurückfallen sollte
25.01.2020
IS 2020-08
Das heutige Israel – Teil der deutschen Staatsräson? Wie bitte? Das verlagert doch nur das Unrecht auf eine andere Ebene
27.02.2020
IS 2020-09
Was ist los in den europäischen Staaten?
30.01.2020
IS 2020-10
Der Vorschlag des Donald Trump zur neuen Staatenbildung im Mittleren Osten ist bestenfalls ein schlechter Witz
Wie bitte? Ihr wollt uns unseren Staat streitig machen? Dann sperren wir euch doch am besten gleich bei uns ein
30.01.2020
IS 2020-11
Ein paar spontane Bemerkungen zu dem nunmehr vollzogenen Austritt Großbritanniens aus der EU
03.02.2020
IS 2020-12
Zu gegenwärtigen Wahlergebnissen und deren Stellung in der politischen Landschaft
07.02.2020
     
   

- nach oben -